Georg

Tour Guide: Georg
Tour Guide: Georg

Wir verdanken Italien, dem Land, das sich durch eine einzigartige Fülle von Kulturschätzen und eine ebenso einzigartige Vielfalt von Landschaftsbildern auszeichnet, unendlich viel. Die Tätigkeit als 'Guida Turistica' ( das deutsche Wort 'Stadtführer' klingt ein bisschen wie eine Notlösung) ist ein Beitrag zum besseren kulturellen Kennenlernen eines Landes, sie erfreut mich auch durch eine besondere Note: das gemeinschaftliche Erleben. Ein Rundgang im Herzen einer altehrwürdigen Stadt, das Empfinden des gewachsenen Ambiente einer Piazza , eines Arkadenwegs, einer Panoramaterrasse bei einer Kirche oder einem Palast , die Begegnung mit Leonardo da Vincis 'Abendmahl' in Mailand oder Giottos Fresken in Assisi und Padua - all dies ist besonders schön und wird noch kostbarer, wenn wir es gemeinsam erleben können , in einer kleinen Gruppe, als kleine Schar von 'Gleichgesinnten', 'Gleichinteressierten'.

Meine jetztige Tätigkeit habe ich vor gut zwanzig Jahren begonnen, seit ich (nach dem Ende der Tätigkeit als Universitätslektor, zuerst in Pisa, danach in Pavia) die Prüfungen (abilitazioni) fur die Lizenzen in Piacenza und in Parma ablegte, seitdem sind viele weitere Lizenzen hinzugekommen (die für Mailand 2009). Die Tätigkeit als Guide ist (neben Zeitungsbeiträgen über italienische Städte und Maler, vor allem für die 'Thüringische Landeszeitung' von 1992 bis 2015) für mich auch eine Form , meinen Dank, mein 'Grazie' an Italien zu bezeugen.